DIY-Geschenke

DIY Bienenwachs-Wickelaufsätze

 

Beichte: Ich besitze eine peinliche Menge an Streuseln. Es ist eine Sammlung, die wächst und wächst (wie ich es liebe zu backen), aber ich schaffe es irgendwie nicht sehr oft, die gleichen Farben zu verwenden. Ha. Heute teile ich eine supereinfache Idee zur Aufbewahrung kleiner Vorratskammerartikel, wie eine peinlich große Streusel-Sammlung.

 

Dieses Projekt wird von Oui by Yoplait gesponsert. Wahrscheinlich haben Sie deren Joghurt im französischen Stil schon einmal in Geschäften gesehen – es ist der Joghurt, der in einem niedlichen Glasgefäß geliefert wird. Im Moment haben sie eine limitierte Heritage Collection, in der ihr köstlicher Joghurt im französischen Stil in einer handgefertigten Serie von drei einzigartigen, gestalteten Glasgefäßen angeboten wird. Im Rahmen der Oui Heritage Workshop-Reihe, die diesen Sommer stattfindet, werde ich Ihnen zeigen, wie Sie Ihre eigenen wiederverwendbaren Bienenwachs-Nahrungsmittelverpackungen herstellen können, die Sie auf die Oberseiten der Glastöpfe kleben können, damit Sie kleine Mengen an Speiseresten oder anderen Speisekammerartikeln darin aufbewahren können.

So sehen die Bienenwachs-Verpackungen aus, wenn sie einmal fertig sind. Sie sind leicht herzustellen, und Sie können sie je nach Stoffwahl in vielen verschiedenen Farben oder Mustern individuell gestalten. Ich zeige in diesem kleinen Video, wie man sie herstellt:

(einbetten)https://www.youtube.com/watch?v=csvdLe2NZYc(/einbetten)

Leicht, oder? Aber wenn Sie sich das Video jetzt nicht anschauen können, erfahren Sie hier, wie Sie diese Bienenwachs-Wickelauflagen auch in Foto und Text umsetzen können:

Vorräte:
Ihre Lieblings-Glastopfdesigns der Oui by Yoplait Heritage Collection (plus ein Foliendeckel, den ich als Vorlage verwendet habe)
Baumwollgewebe (Bio wird bevorzugt)
Jojobaöl
Kiefernharz in Pulverform
organische Bienenwachspellets
Pergamentpapier
Zickzack-Schere
Pinsel

Schritt Eins: Essen Sie den Joghurt und säubern Sie dann den Glasbecher, sparen Sie einen Foliendeckel. Das Glas lässt sich leicht reinigen, sterilisieren und wiederverwenden.

Schritt Zwei: Waschen Sie den Stoff, um Farbstoffe oder Rückstände zu entfernen. Schneiden Sie dann mit dem Foliendeckel einen Kreis in den Stoff aus.

Schritt Drei: Waschen Sie den Stoff: Geben Sie den Stoff auf ein mit Pergamentpapier ausgelegtes Backblech oder eine Backform. Streuen Sie eine kleine Menge Öl, Kiefernharz und Wachspellets darüber. Auf dem Foto oben (oder im Video) können Sie ungefähr sehen, wie viel ich hinzugefügt habe. Sie brauchen nicht viel! Wenn diese schmelzen, werden sie sich über den Stoff verteilen.

Vierter Schritt: Backen Sie nur das Gewebe bei 225°F für 5-6 Minuten, bis Sie das Wachs vollständig geschmolzen sehen. Dann streichen Sie das Wachs mit Ihrem Pinsel gleichmäßig über die Stoffteile und entfernen Sie überschüssiges Wachs. Legen Sie die Gewebestücke über einen Glastopf oder einen anderen Behälter, damit sie vollständig trocknen können.

Sobald die Bienenwachs-Wickelauflagen vollständig getrocknet sind, können Sie sie auf die Oberseiten Ihrer Glastöpfe drücken. Das war’s schon! Sie können sie immer und immer wieder auf Ihren Glastöpfen verwenden. Wenn Sie sie waschen müssen, denken Sie daran, dies in kaltem Wasser zu tun, denn heißes Wasser wird das Wachs schmelzen und dazu führen, dass es von Ihrer Verpackung abläuft (und dann funktioniert es auch nicht mehr so gut). Danke, dass ich daran teilhaben durfte!

Source link

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close